Aktuelle Informationen

Hier finden Sie alle aktuelle Informationen aus der Gemeinde Kaltenbach im Zillertal.
  • Einladung zur 34. Sitzung des Gemeinderates 2017-2022
    Einladung zur 34. Sitzung des Gemeinderates 2017-2022

     

    Am Montag, den 25. Jänner 2021 findet um 19:00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus die 34. Sitzung des Gemeiderates 2017-2022 statt.

    weiterlesen ...

  • Blut spenden - Leben retten!
    Blut spenden - Leben retten!

     

    Blutspendeaktion am Freitag, 12.02.2021 in der NMS Stumm, von 15:00 Uhr - 20:00 Uhr

    weiterlesen ...

  • Stellenausschreibung slw Jugendhilfe
    Stellenausschreibung slw Jugendhilfe

     

    Die slw Jugendhilfe ist eine sozialpädagogische Einrichtung mit Wohngruppen für Buben und Mädchen inkl. Volks- und Mittelschule in Fügen.

    Im Neuaufbau einer Wohngruppe im Zillertal wird eine Wohngruppenleitung (Vollzeit) gesucht.

    weiterlesen ...

  • Stellenausschreibung der Gemeinde Stumm/Bauamt
    Stellenausschreibung der Gemeinde Stumm/Bauamt

     

    Bei der Gemeinde Stumm gelangt absofort die Stelle eines/einer Mitarbeiters/Mitarbeiterin im Bauamt mit einem Beschäftigungsausmaß von 40 Stunden zur Besetzung.

    weiterlesen ...

  • MIA HELFEN ZOMM in Ried und Kaltenbach
    MIA HELFEN ZOMM in Ried und Kaltenbach

     

    Die Jungbauernschaft/Landjugend Ried-Kaltenbach erledigt gerne tägliche Einkäufe und wichtige Besorgungen für Personen der Risikogruppe oder jenen in Quarantäne.

    weiterlesen...

  • Ja, zu Tirol
    Ja, zu Tirol

     Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger,

    die Corona-Krise und vor allem der aktuelle Lockdown sind eine riesige Herausforderung für unsere Wirtschaft. Mit dem Fehlen des direkten Kundenkontakts ist die Verlockung für Konsumentinnen und Konsumenten gegeben, Leistungen außerhalb unseres Standorts, etwa über große internationale Online-Plattformen, zu beziehen. Oft wird übersehen, dass zahlreiche heimische Betriebe Online-Bestellungen und Lieferservices anbieten – vom Buchhändler über den Floristen bis hin zum Gastronomiebetrieb. Auch der heimische Tischler, der lokale Industriebetrieb, die Regionalbank und der Dienstleister im Ort sind auch in Zeiten von Corona für ihre Kunden da.

    Mit der Kampagne „Ja zu Tirol“ wollen wir das Bewusstsein dafür schärfen, möglichst bei heimischen Unternehmen einzukaufen. Schließlich sind sie es, die im Gegensatz zu internationalen Anbietern Steuern abliefern, auch Kommunalsteuern. Nur die heimischen Betriebe schaffen und sichern Arbeitsplätze. Und nur die heimischen Betriebe sind in der Lage, persönliche Beratung, kompetenten Service und kompromisslose Qualität zu liefern.

    Bitte unterstützt uns und sagt auch in eurer Gemeinde „Ja zu Tirol“. Das beginnt damit, Leistungen für die Gemeinde möglichst bei regionalen Firmen zu beziehen und nicht automatisch dem Billigstbieter, sondern dem Bestbieter der Vorzug zu geben. Macht darüber hinaus eure eigenen Gemeindebetriebe zum Botschafter dieser Kampagne. Das geht ganz einfach, indem über die Seite www.ja-zu.tirol ein individuelles Sujet für das betreffende Kommunalunternehmen erstellt wird. Die Kampagne gewinnt mit jedem daran teilnehmenden Betrieb an Größe, Stärke und Reichweite.

    Werden auch wir  ein Teil dieser Kampagne und sagen wir es laut und deutlich: JA ZU TIROL!

  • Landespolizeigesetz - Hundehaltung
    Landespolizeigesetz - Hundehaltung

    Hundehalter, die erstmals einen Hund bei der Gemeinde anmelden, müssen den Nachweis einer theoretischen Ausbildung zur Hundeführung (Sachkundenachweis) in Form eines Kurses vorlegen. Diese Kurse werden von tierschutzqualifizierten HundetrainerInnen oder von speziell ausgebildeten Tierärzten angeboten. Die Bescheinigung ist mit der Anmedlung des Hundes bei der Gemeinde vorzulegen. 

    Kurstermine 

    Information zum Landespolizeigesetz - Hundehaltung

  • Freizeitwohnsitzabgabegesetz
    Freizeitwohnsitzabgabegesetz

    Mit 1. Jänner 2020 tritte das 79. Gesetz vom 8. Mai 2019 über die Erhebung einer Freizeitwohnsitzabgabe (Tiroler Freizeitwohnsitzabgabegesetz – TFWAG) in Kraft. Inhalt dieses Gesetzes ist, dass für Verwendung eines Wohnsitzes als Freizeitwohnsitz eine Freizeitwohnsitzabgabe zu erheben ist. 

    alle Infos finden Sie unter einem eigenen Menüpunkt hier ...

  • Kaltenbach ist mit Glasfaser "Online"
    Kaltenbach ist mit Glasfaser "Online"

    Die Gemeinde Kaltenbach schloss am 25. Oktober 2018 an die weltweite High-Speed-Datenautobahn der Glasfasernetze an.

    weiterlesen...

Gemeindeamt Kaltenbach
Schmiedau 17
6272 Kaltenbach im Zillertal

T 05283 2210
F 05283 2210-5

www.kaltenbach.at 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

ÖFFNUNGSZEITEN DES GEMEINDEAMTES

MO: 7.00-12.00 Uhr, 13.00-17.00 Uhr
DI: 8.00-12.00 Uhr
MI: 8.00-12.00 Uhr
MI nachmittags: Termine nach Vereinbarung
DO: 8.00-12.00 Uhr, 13.00-17.00 Uhr
FR: 8.00-12.00 Uhr

logo land tirol          logo 2016 tvb erste ferienregion          logo zillertal          logo tirol          kaboom logo